Definitiver Zahnersatz

Die endgültige prothetische Versorgung

Mehr erfahren ›

Definitiver Zahnersatz

Die endgültige prothetische Versorgung

Mehr erfahren ›

Definitiver
Zahnersatz

Feste Zähne an einem Tag werden am Tag des Eingriffs mit einem festsitzenden, ästhetisch ansprechenden, provisorischen Zahnersatz versorgt.

Dieses feste Langzeit-Provisorium ist zwar fest mit den Implantaten verschraubt und kann belastet werden, es wird aber aus weicherem Kunststoff gefertigt, sodass die Implantate nicht überbelastet werden und ungestört in den Kiefer einheilen können. Diese erste Versorgung kann man daher auch als Heilungszahnersatz bezeichnen.

Der Heilungszahnersatz ist weniger stabil als eine definitive Implantat-Brücke, beim Essen sollte darauf etwas Rücksicht genommen werden.

Die endgültige prothetische Versorgung der All-on-4 Implantate kann nach 4-6 Monaten erfolgen, bis dahin sind die Implantate in der Regel stabil eingeheilt.

Der definitive festsitzende Zahnersatz besteht dann aus einem sehr stabilen Gerüst aus Titan und wird je nach Patientenwunsch mit Kunststoff- oder Keramikzähnen aufgebaut.

Je nach Ausführungswünschen und Kostenrahmen gibt es verschiedene Varianten des definitiven Zahnersatzes zur Auswahl.

Erfahren Sie mehr über das All-on-4 Behandlungskonzept bei Dr. Kraus ›

Alles auf einen Blick

Künstliche Zahnwurzeln
aus Titan oder Keramik, ästhetisch und funktionell nahe am Vorbild der Natur

Für alle Fälle von Zahnverlust
Ersatz von Einzelzähnen, mehreren Zähnen oder zahnlosen Kiefern

Feste Zähne
an einem Tag

Mit Sofortversorgungs-Behandlungen am gleich Tag mit neuen Zähnen nach Hause gehen

Zygoma-Implantate
Für schwierige Fälle
mit großem Kieferknochenverlust

‹ Zurück zur Übersicht