Zygoma-Implantate

Feste Zähne an einem Tag auch für Patienten mit starkem Knochenabbau und extremen Knochendefiziten im Oberkiefer.

Was sind Zygoma-Implantate ›

Zygoma-Implantate

Feste Zähne an einem Tag auch für Patienten mit starkem Knochenabbau und extremen Knochendefiziten im Oberkiefer.

Was sind Zygoma-Implantate ›

Was sind Zygoma-Implantate?

Feste Zähne an einem Tag auch bei wenig Knochen

Auch vermeintlich aussichtslose Fälle können dank Zygoma-Implantaten schnell und sicher mit einem festsitzenden Zahnersatz auf Implantaten versorgt werden.

Gründe für Kieferknochenschwund

Warum baut sich der Kieferknochen ab?

Kieferknochen bilden sich bei fehlender Belastung durch Kaukräfte über kurz oder lang zurück.

Indikation & Behandlungsmöglichkeiten

Wann kommen Zygoma-Implantate in Frage?

Zygoma-Implantate sind oftmals eine der letzten Möglichkeiten, einen festsitzenden Zahnersatz in einem ganz oder nahezu zahnlosen Oberkiefer mit starken Kieferknochendefiziten zu realisieren.

Vorteile & Risiken

Implantate bei starkem Knochenabbau mit Sofortversorgung

Eine Behandlung mit Zygoma-Implantate ist oftmals die letzte Möglichkeit mit sehr guten Erfolgschancen und innerhalb einer kurzen Behandlungsdauer, festen Zahnersatz auf Implantaten zu erhalten.

Alternativen

Pterygoid-Implantate für den hinteren Oberkieferbereich

3D-Diagnostik, digitale Planung/Simulation und schablonengeführte Implantat-Eingriffe machen eine Implantatbehandlung noch sicherer, komplikationsloser und verkürzen die Behandlungszeit.

Behandlungsablauf

Kurze Behandlungsdauer auch bei Zygoma-Implantaten

Zygoma-Implantate sind ein Teilbereich des All-on-4 Behandlungskonzepts, d.h. auch hier gehen die Patienten in der Regel am Tag des Eingriffs mit einem festsitzenden Zahnersatz nach Hause.

Versorgung mit Zahnersatz

Sofort feste Zähne

Zygoma-Implantate werden zunächst mit einem festsitzenden Einheil-Zahnersatz versorgt bis nach 4-6 Monaten die definitive Versorgung erfolgt.

Nachsorge & Pflege

So pflegen Sie Ihre Zygoma-Implantate

Eine sorgfältige Mundhygiene trägt maßgeblichen zu einer langen Lebensdauer von Zygoma-Implantaten bei.

Zygoma-Implantate bei Dr. Kraus

Einer von wenigen Zygoma-Spezialisten im deutschsprachigen Raum

Die Dr. Kraus Implantatklinik ist spezialisiert auf das Sofortversorgungskonzept mit All-on-4 Implantaten und wendet dabei auch regelmäßig Zygoma-Implantate an.

Häufig gestellte Fragen

Informationen rund um Zygoma-Implantate und Ihre Behandlung finden Sie hier.

Eignen sich Zygoma-Implantate für jeden Patienten?

Zygoma-Implantate eignen sich vor allem für Patienten, die zahnlos und nahezu zahnlos sind und sehr starken Knochenabbau im Backenzahnbereich aufweisen. Zudem müssen sie einen Gesundheitszustand haben, der einen Eingriff in Vollnarkose zulässt. Zygoma-Implantate eignen sich nicht für den Ersatz von kleineren Zahnlücken mit Knochenabbau.

Welche Alternativen gibt es zu Zygoma-Implantaten?

Alternativ zu Zygoma-Implantaten kann auch ein Knochenaufbau mit Knochentransplantaten, beispielsweise aus dem Beckenkamm oder ein Sinuslift, erfolgen. Nach einer Einheilzeit können dann klassische Implantate gesetzt werden. Auch können statt Zygoma-Implantate im hinteren Backenzahnbereich des Oberkiefers Pterygoid-Implantate in die Tuberregion gesetzt werden.

Alternativlos sind Zygoma-Implantate bei einer extremen Kieferatrophie, bei der die Erfolgschancen für Knochenaufbau sehr gering sind.  In solchen Fällen ist es häufig nötig, vier Zygoma-Implantate als Quad zusetzen.

Zygoma-Implantate oder Sinuslift?

Ob Zygoma-Implantate gesetzt werden oder der Sinuslift mit klassischen Implantaten zu Anwendung kommt hängt von der Stärke des Knochenabbaus, dem Vorhandensein etwaiger erhaltungswürdiger Restbezahnung und ggfls. der vom Patienten gewünschten Behandlungsdauer ab. Nach einer ausführlichen Diagnostik und dem Aufzeigen der möglichen Optionen, entscheiden Patient und Implantologe gemeinsam, welche Behandlung erfolgen soll.

Zygoma-Implantate oder Beckenkammtransplantat?

Bei einem Beckentransplantat muss immer beachtet werden, dass die Behandlung mit Implantaten gut und gerne 12-18 Monate dauern kann und mehrere Eingriffe mit mehreren Operationsfeldern nötig sind. Zygoma-Implantate sind insgesamt die patientenfreundlichere Behandlung, erfordern aber unbedingt einen darin erfahrenen implantologischen Spezialisten.

Warum Zygoma in Vollnarkose?

Bei einer Implantat-OP bei der Zygoma-Implantate in das Jochbein unter das Auge gesetzt werden, handelt es sich um einen komplexen und invasiven Eingriff. Ein absolut ruhiger Patient ist dafür unerlässlich, was nur eine Vollnarkose gewährleistet.

Wie lange halten Zygoma-Implantate?

Zygoma Implantate haben bei guter Pflege eine lange Haltbarkeit und können im besten Fall ein Leben lang halten. Die wissenschaftlich dokumentierten Erfolgsraten liegen nach 5 Jahren bei knapp 100 % und nach 10 Jahren bei ca. 92 %.

Was haben Zygoma-Implantate mit dem All-on-4 Konzept zu tun?

Bei sehr starkem Knochenabbau im hinteren Backenzahnbereich des Oberkiefers bieten nur Zygoma-Implantate ausreichend Halt für die Sofortversorgung eines gesamten Kiefers auf vier Implantaten (All-on-4). Zygoma-Implantate sind daher die Implantate der Wahl für eine All-on-4 Behandlung bei sehr starkem Knochenabbau im Oberkiefer.

Wie viele Zygoma-Implantate können gesetzt werden?

Das Jochbein ist bei den meisten Patienten ausreichend breit, um je Seite zwei Zygoma-Implantate setzen zu können (Zygoma-Quad). Auf vier Zygoma-Implantaten damit auch bei schwerstem Knochenrückgang im gesamten Oberkiefer ein vollständiges Gebiss sicher befestigt werden.

Fühlen sich Zygoma Implantate anders als normale Implantate an?

Auch die Zygoma-Implantate enden im Bereich des Kieferkamms, wo diese dann weiter mit dem Zahnersatz verbunden werden. Zygoma-Implantate unterscheiden sich mit daher nicht von klassischen Implantaten.

Verläuft die prothetische Versorgung mit Zygoma anders?

Die prothetische Versorgung mit Zygoma-Implantaten verläuft analog der Versorgung mit All-on-4 Implantaten. Der Unterschied zwischen Zygoma- und regulären All-on-4 Implantaten liegt in der unterschiedlichen – und für den Patienten nicht sichtbaren/spürbaren – Verankerung im Knochen.

Was kosten Zygoma-Implantate?

Eine All-on-4 Behandlung mit Zygoma-Implantaten ist im Oberkiefer ca. 40-60 % teurer als eine Behandlung mit regulären All-on-4 Implantaten. In Summer ist eine Zygoma-Behandlung jedoch immer noch deutlich günstiger als eine Behandlung beispielsweise mit Beckenkammtransplantaten und klassischen Implantaten.

Sind Zygoma-Implantate sicher?

Zygoma-Implantate sind eine sichere Lösung für die Sofortversorgung eines zahnlosen Oberkiefers mit sehr starkem Knochenrückgang, wenn der behandelnde Implantologe chirurgisch sehr versiert ist und Erfahrung mit Zygoma-Implantaten hat, sowie die entsprechende klinische Infrastruktur zur Verfügung hat. Zygoma-erfahren sind im Prinzip Implantat-Spezialisten, die jährlich mehr als 20 Zygoma-Implantate setzen.

Welche Risiken gibt es bei Zygoma-Implantaten?

Neben den üblichen Risiken eines implantologisch-chirurgischen Eingriffs (Schmerzen, Schwellungen, Infektionen, Nerv-Verletzungen, Implantat-Verlust) besteht bei Zygoma-Implantaten grundsätzlich das Risiko, das dem Jochbein benachbarte Auge zu verletzen. Eine solche Verletzung kommt jedoch sehr selten vor.

Kann ich Zygoma-Implantate auch im Unterkiefer setzen?

Nein, Zygoma-, bzw. Jochbein-Implantate können nur bei Knochenverlust im Oberkiefer gesetzt werden.

Welche Erfahrung gibt es mit Zygoma-Implantaten?

Zygoma-Implantate werden in vielen Ländern der Welt häufig und mit entsprechender langjähriger Dokumentation gesetzt. In Deutschland werden Zygoma-Implantate nur von wenigen Spezialisten, aber mit zunehmenden Zahlen gesetzt.

Wie finde ich dem passenden Arzt für Zygoma-Implantate?

Wie bei allen Ärzten sollten Sie Ihren Implantologen nach einer Zygoma-Ausbildung und der Anzahl der gesetzten Zygoma-Implantate fragen. Als Zygoma-erfahren gilt ein Implantat-Spezialist, wenn er jährlich mehr als 20 Zygoma-Implantate setzt. Darüber hinaus sollte der Zygoma-Implantologe über ein klinisches Umfeld mit entsprechender Infrastruktur für komplexe Eingriffe verfügen. Der Verbund der weltweit tätigen Zygoma-Spezialisten führt ebenfalls eine Liste mit zertifizierten Zygoma-Spezialisten www.zagacenters.com.

Knochenaufbau

Wie bei den natürlichen Zähnen ist ein gesunder und stabiler Kieferknochen Voraussetzung für den stabilen Halt von Implantaten.