Diese Webseite verwendet Cookies, um die User Experience zu optimieren. Wenn Sie unsere Webseite benutzen, erklären Sie sich einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung lesen ›

OK
Adresse
Emy-Roeder-Str. 4, Mainz

Zahnästhetik: Schöne Zähne

Ein schönes Lächeln beeinflusst Gesicht und Auftreten eines jeden Menschen nachhaltig positiv.

Ästhetik ist grundsätzlich ein wichtiger Begriff in der Zahnheilkunde. In der klassischen Prothetik (Zahnersatz) soll Zahnersatz natürlich aussehen, bzw. das Aussehen verbessern. Dabei ist vor allem das Thema Material wichtig: für Kronen und Brücken werden daher bevorzugt ästhetische Materialien wie Keramiken, Kunststoff oder Zirkonoxid angewandt.

Aber auch bei einem gesunden Gebiss spielt Ästhetik zunehmend eine Rolle. Das Thema Selbstoptimierung im Zeitalter von Social Media macht auch nicht vor den Zähnen halt.

Es gibt viele Möglichkeiten, Zähne hinsichtlich Form, Farbe und Stellung zu optimieren:

Bleaching

Bleaching ist das chemische Aufhellen der natürlichen Zahnfarbe. Am effektivesten kann dies beim Zahnarzt im Rahmen eines „In-Office-Bleaching“ durchgeführt werden. Dabei wird ein hochwirksames und schonendes Bleichmittel auf die Zähne aufgetragen und mit einer Bleaching-Lampe aktiviert. Je nach Aufhellungsgrad sind ggfls. mehrere Sitzungen nötig.

MIt individuell angefertigten Bleaching-Schienen und einem nur in der Zahnarztpraxis erhältlichen Bleichmittel für zu Hause können Sie auch zu Hause Ihre Zähne aufhellen. Allerdings dürfen Bleichmittel nur in einer schwächeren Form nach Hause mitgegeben werden. Das Bleaching zu Hause empfiehlt sich daher vor allem für die Auffrischung bereites aufgehellter Zähne.

Ein internes Bleaching hellt Zähne auf, die sich nach einer Wurzelbehandlung dunkel verfärbt haben. Das Bleichmittel wird über einen kleinen Zugang in der Füllung in den Zahn gegeben und wirkt einige Tage ein.  Je nach Verfärbungsgrad sind mehrere Durchgänge notwendig.

Composite Contouring

Mit dem Composite Contouring können Form der Frontzähne verändert, Schäden behoben und kleiner Lücken geschlossen werden.

Dabei werden einzelne Kunststoffschichten auf den Zahn aufgetragen und im Anschluss mit einer UV-Lampe ausgehärtet. Durch die verschiedenen Schichten des Kunststoffs unterscheiden sich die Bereiche im Anschluss nicht von echten Zähnen.

Veneers

Veneers sind hauchdünne, individuell gefertigte Keramikschalen, die auf dem sichtbaren Bereich der Frontzähne dauerhaft verklebt werden.  Zähne können damit in Aussehen und Form dauerhaft verändert werden. Bei klassischen Veneers ist das minimale Abtragen von etwas Zahnsubstanz notwendig, was nicht reversibel ist.

Extradünne, sogenannte "Non-Prep-Veneers" kommen hingehen ohne ein Abtragen der Zahnsubstanz aus.

Ästhetische Kieferorthopädie

Die Korrektur von Zahnfehlstellungen im Erwachsenenalter soll am besten so unauffällig wie möglich sein.

Hier bietet sich die unsichtbare Zahnspange an, ein System von unterschiedlichen durchsichtigen Zahnschienen, auch als Invisalign bekannt. Die Schienen sind bequem zu trägen, schränken beim Essen nicht ein, sie sind durchsichtig und fallen kaum auf.  

Ablauf der unsichtbaren Zahnspange:

  1. Digitale Abdrucknahme von Zähnen und Biss.
  2. Planung Zielzustand der Schienenbehandlung.
  3. Umwandlung der Planung in einzelne „Bewegungsschritte“.
  4. Herstellung einer Schienenabfolge passen zu den Bewegungsschritten.
  5. Einsetzen der einzelnen Schienen und Fortschrittskontrolle.

Die unsichtbare Zahnspange eignet sich für leichte bis mittlere Fehlstellungen. Die Anzahl der Schienen , bzw. wie oft die Schienen getauscht werden müssen ist abhängig von der Zahnsituation.

Chirurgische Zahnfleischkorrekturen

Das Aussehen des Zahnfleischs ist abhängig von Genetik, Mundhygiene oder Erkrankungen am Zahnfleisch.

Eine ästhetische Korrektur des Zahnfleischs kann ein sogenanntes Gummy Smile (Missverhältnis zwischen Lippen, Zähnen und Zahnfleisch) korrigieren, freilegende Zahnhälse wieder verdecken oder eine ungleichmäßige Zahnfleischverteilung begradigen.

Unter lokaler Betäubung wird hier in einem kleinen chirurgischen Eingriff überschüssiges Zahnfleisch entfernt oder fehlendes transplantiert.

Smile Makeover

Die unterschiedlichen Optimierungsmöglichkeiten hinsichtlich Zahnform, -farbe und –stellung sind alle einzeln oder auch im Rahmen einer Gesamtoptimierung des Gebisses umsetzbar. Bei der Gesamtoptimierung eines Gebisses nach ästhetischen Gesichtspunkten spricht man mittlerweile oft auch von einem „Smile Makeover“ .

Bei einem Smile Makeover ist eine sorgfältige Vorplanung wichtig. Die neuen Zähne sollten zu den Proportionen des Gesichts und dem Gesamteindruck passen, das Lächeln positiv verändern.

Digital Smile Design

Zur Besserung Planung und Abstimmung mit dem Patienten empfiehlt sich ein sogenanntes Digital Smile Design, eine dentale Simulation von Zähnen und Gesicht.

Ablauf des Digital Smile Designs:

  1. Beratung , fotografische Diagnostik, ggfls. Behebung von vorhandenen Zahnschäden.
  2. Digitale Auswertung von Zähnen und Gesichtsproportionen.
  3. Digitale Simulation einer neuen idealen Zahnsituation.
  4. Fertigung eines provisorischen Kunststoffmodells.
  5. Anprobe des Kunststoffmodells, Besprechung von Änderungswünschen.
  6. Umsetzung des Modells in die einzelnen Behandlungsschritte

Was noch wichtig ist

Nach dem Bleaching sollten sie in den ersten Tagen stark färbende Lebensmittel meiden, eine verstärkte Schmerzempfindlichkeit der Zähne gibt sich nach ein paar Tagen.

Zu Beginn Ihrer Behandlung sollten alle Zähne saniert und Schäden behoben sein.

Kunststoff kann sich langfristig verfärben, Keramik bleibt farbstabil.

Bei Veneers wird zwar ein minimaler Teil von Zahn abgetragen, der Substanzverlust ist jedoch deutlich geringer als bei einer Kronenpräparation.

Zahnästhetik bei Dr. Kraus

  • Hauseigenes Zahnlabor mit Spezialisten für hochästhetische Veeners, Detailabstimmung nach den Patientenwünschen.
  • Gerade Zähne durch die unsichtbare Zahnspange.
  • Zahnfleischkorrekturen durch erfahrenen Oralchirurgen.
  • Technische High-End-Ausstattung zur Simulation von Gesicht und Zähnen (Digital Smile Design).
  • Fotodokumentation zur Kontrolle der Behandlungsergebnisse

Alles auf einen Blick

Unter einem Dach

Zahnärzte für groß und klein mit Spezialisten für alle Bereiche der Zahnmedizin.

Klinikbereich

Implantate, Komplettsanierungen und Narkosebehandlungen mit maximaler Sicherheit.

Gut erreichbar

Mit ÖPNV oder PKV direkt an der Mainzer Automeile. Kostenlose Parkplätze vor der Tür.

Barrierefrei

Barrierefreie Erreichbarkeit und behindertengerechte Ausstattung.

Häufig gestellte Fragen

Informationen rund um Ihre Behandlung finden Sie hier.

Wie wirksam ist ein Bleaching aus der Drogerie?

Frei verkäufliche Bleachings aus der Drogerie dürfen nur eine sehr geringe Dosierung haben. Entsprechend gering ist auch der Effekt auf die Zähne.

Verfärben sich Veneers?

Aus Keramik gearbeite Veneers verfärben sich nicht. Lediglich die Kleberänder an den Zähnen können sich im Lauf der Jahre leicht verfärben.

Verfärbt sich Kunstsstoff?

Kunststoff nutzt sich stärker ab als Keramik und verfärbt sich auch im Lauf der Jahre eher und vor allem in Kombination mit Rauchen und dem Konsum von stark färbenden Lebensmittelen und Getränken (Rotwein, Kaffee, Tee).

Wie lange halten Veneers?

Veneers sind Verblendschalen aus Keramik und sind sehr lange haltbar. Nach ca. 6 Jahren lösen sich ca. 2 % der Schalen vom Zahn, die Mehrheit der Veneers hält aber deutlich über zehn Jahre.

Kann Bleaching den Zähnen schaden?

Grundsätzlich entzieht ein Bleaching den Zähnen Mineralien. Das Bleaching sollte daher nicht zu oft, unter der Aufsicht von zahnärztlichem Personal und mit einer anschließenden Mineralisierung der Zähne erfolgen.

Wie lange hält ein Bleaching?

Ein Bleaching hält zwischen drei und fünf Jahre, je nachdem wie häufig stark färbende Lebensmittel und Getränke zu sich genommen werden. Grundsätzlich können die Zähne dann erneut gebleacht werden.

Was muss ich nach dem Bleaching beachten?

Nach dem Bleaching sind die Zähne zunächst noch sehr empfindlich und es sollten in den ersten Tagen keine färbenden Lebensmittel und Getränke eingenommen werden. Auch auf das Rauchen sollte zunächst verzichtet werden.

Wie lange muss ich die Schienen tragen?

Die unterschiedlichen Schienen werden jeweils eine Woche getragen und dann gewechselt. Zu definierten Zeitpunkten erfolgt eine Erfolgskontrolle in der Praxis und die Aushändigung der nächsten Schienen.